GUS BACKUS

Gus Backus – Er ißt gar kein Sauerkraut

Zu sagen, wer denn Gus Backus eigentlich ist, hieße Eulen nach Athen tragen, denn Gus Backus stieg in den 60er und 70er Jahren zum ausgesprochenen Idol aller Schlagerfreunde in Deutschland, Österreich und in der Schweiz empor.

Unangefochten hielt er sich seit seinem ersten großen deutschen Schlagererfolgen "Brauner Bär" und "Da sprach der alte Häuptling" in der Spitzengruppe der deutschen Schlagerkünstler.

Er war nicht nur bei den Teenagern und Twens, sondern bei allen, die sich ein Herz für den Schlager bewahrt haben, außerordentlich beliebt.

Radio Luxemburg überreichte Gus Backus den „Goldenen Löwen“. Diese begehrte Trophäe, ein sogenannter "Oscar" der deutschen Plattenbranche, bekam Gus als beliebtester und erfolgreichster Schlagersänger der 1.Halbjahres 1961 für "Da sprach der alte Häuptling".

Mit seinen Evergreens- und Stimmungshits ist er nach wie vor beim Publikum sehr beliebt.

2011 veröffentlichte Gus Backus seine Biografie „Ich esse gar kein Sauerkraut“.