Michael Winslow 

Der Sound-maker

Michael Winslow Sounds
Police Academy Darsteller

Der US-Amerikaner Michael Winslow wuchs zwar behütet in Spokane im Bundesstaat Washington auf, aber er war ein Kind, das schwer Anschluss fand und wenig Freunde hatte. Kann man sich gar nicht vorstellen, wenn man ihn heute sieht und weiß, wie er auf der Bühne und vor der Kamera agiert!

Aber es war so, und die Karriere steht in engem Zusammenhang mit diesem etwas holprigen Anfang. Denn wenn der kleine Michael so allein in seinem Zimmer saß, begann er aus Langeweile, erst Tierstimmen und dann jede Art von Geräuschen zu imitieren.

Bald piepste er so erfolgreich wie eine Maus, dass jede Frau in Hörweite auf einen Stuhl kletterte. Damit legte er, ohne es zu ahnen, den Grundstein für seinen beruflichen Erfolg. Bald konnte er mit dem Hobby aus Kindertagen als Standup-Comedian sein Geld verdienen. 1980 wurde der Film auf ihn aufmerksam. Er erhielt seine erste Rolle in dem Fernsehfilm „Nightside“. Nun ging es Schlag auf Schlag, es folgten Komödien wie „Die Maulwürfe von Beverly Hills“.

1984 kam dann das Angebot, das sein Leben verändern sollte: die Rolle des Kadetten Larvell Jones in „Police Academy – dümmer als die Polizei erlaubt“.

1985 bis 1987 spielte Mike Winslow noch dreimal den Kadetten Larvell Jones, der die Verbrecher mit den verrücktesten und unglaublichsten Geräuschen überlistet.

Die „Police Academy“-Filmen sorgten dafür, dass Mike´s außergewöhnliches Talent allgemein bekannt wurde. So kam Kultregisseur Mel Brooks auf ihn zu und er engagierte ihn, die Raumschiffgeräusche in seinem Film „Spaceballs“ zu imitieren.

Für die „Police Academy“ stand er noch einmal vor der Kamera, ehe dieser Mega-Lacherfolg 1994 nach sieben Filmen eingestellt wurde.

Seitdem ist Michael Winslow als Schauspieler, Sprecher und Geräusche-Macher in vielen  Film-und Fernsehproduktionen wie „Family Guy“ tätig.

Michael Winslow Zärtliche Chaoten
Michael Winslow Comedy
Michael Winslow Management

Michael Winslow live erleben 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen